Über mich

Mein Name ist Gabriele Vogt. Ich wohne  mitten im Ruhrgebiet, wo noch viel Natur und Bauernschaft ist. Meine erste Mischlingshündin Raika holte ich  mit 2,5 Jahren aus dem Tierheim in Bottrop, wo ich sie erst eine ganze Zeit lang ausführte. Sie  hatte noch ein schönes abwechslungsreiches Leben  und durfte 13,5 Jahre alt werden.  Wir gingen regelmäßig zum Hundeplatz, wo in erster Linie Boxer ausgebildet wurden, um etwas zu lernen. Die ganze Familie meines Lebensgefährten war und ist dort sehr engagiert. Dann stellte sich die Frage, welche Rasse sollte es als nächstes sein. Da Raika eine große starke Hündin war, sollte es nun etwas kleineres sein.                   

Boxer gefielen mir gut, waren aber zu groß für mich. Ein befreundeter Boxerzüchter, Peter Stasch, stellte sich gerade auf eine neue Rasse,

den " Boston Terrier"  um.

Er hatte gerade einen Wurf liegen und wir durften uns die Welpen ansehen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Von da an besuchten wir die kleine " Amy ", wie sie heißen sollte, mehre Male, bis wir sie am 24.12.2009 zu uns nach Hause holen durften.

Sie bereicherte  unser Leben durch ihre liebenswerte, witzige Art.

Fast ein Jahr später gesellte sich der kleine Paul dazu. Er musste aus gesundheitlichen Gründen von seinem Frauchen abgegeben werden. Im Haus neben uns wohnen die Schwester und Eltern meines Lebensgefährten mit dem Boxer Bacio , der im gleichen Alter ist. So haben wir immer ein kleines Rudel tobender Hunde im Garten.

Daraus entstand der Wunsch selber Bosties zu züchten. Unsere Amy hat mittlerweile zwei mal 6 Welpen auf natürlichem Wege  geboren.

Eine Tochter aus unserem ersten Wurf, die Abbygale hat ihre Zuchtzulassung

bekommen und wir hoffen im Frühjahr 2014 auf Nachwuchs.                                                                                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

29.01.2016 E-Wurf
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriele Vogt